Über uns 


Im März 2001 bekamen wir unsere Hündin Kelly als Familienhund. Durch sie fing die Liebe zu Shelties erst richtig an. Irgendwann keimte in mir der Wunsch, eine eigene Zucht aufzubauen.

Wir wohnen in einem kleinen Dorf und haben dort ein Haus mit großem Garten. Der Wald und die Wiesen und Felder sind nicht weit und alle können hier nach Lust und Laune toben.

Im Juni 2003 bekamen wir dann unsere zweite Sheltie-Hündin Shiela. Endlich begann der Weg zur Züchterin. Ich besuchte die Clubabende, Ausstellungen, Züchtertagungen und machte dann im September 2003 meine Prüfung zur Sheltiezüchterin.

Im Dezember 2003 bekamen wir dann unsere ersten Babys von Kelly und alle waren hell auf begeistert. Als dann die Zeit des Abschieds gekommen war, waren natürlich alle sehr traurig. Wir suchten die neuen Besitzer gemeinsam aus und halten auch weiterhin Kontakt zu unseren Welpen und ihren Besitzern!